Über den Autor:
 
 
 
 

Karima kommt aus Greystones, einer Stadt an der Küste Irlands. Ihre Eltern waren beide Muggel, aber angeblich soll ihr Urgroßvater Zauberer gewesen sein. Ihre Eltern sind einerseits stolz auf sie, andererseits fragen sie sich manchmal, wie sie einen vernünftigen Beruf lernen soll, wenn sie nur Zaubern kann und keine Muggelschule besucht. Karima hingegen würde am liebsten Wahrsagerin werden, was sie ihren Eltern allerdings noch nie erzählt hat. Die beiden verstehen von der Zaubererwelt so gut wie gar nichts und zeigen daran auch wenig Interesse. Karima ist gelassen, freundlich und aufgeschlossen, neigt aber dazu, ihre eigenen Fähigkeiten zu unter-schätzen, was sie manchmal ängstlich und schüchtern wirken lässt. In der Tat ist sie zwar klug, aber ein wenig tollpatschig. Trotzdem ist sie jederzeit bereit, sich für ihre Freunde einzusetzen und ihnen aus der Patsche zu helfen, erwartet allerdings, dass diese dasselbe auch für sie tun.  Außerdem ist sie kreativ und hat jede Menge Fantasie.  Ihre Lieblingsfächer sind Wahr- sagen und Astronomie. Fächer, die ganz klare Regeln haben (wie z. B. Zaubertränke und Geschichte), kann sie dagegen gar nicht leiden.

 

 

Karima kann noch keinen gestaltlichen Patronus beschwören.

Karimas Zauberstab:
 
   
Irrwicht:
Karima hat noch keine Zustimmung gegeben, offen über ihre Irrwichtangst zu berichten.
 
 

 


 

 

 

(Karima besitzt noch kein Tagebuchschloss und kann daher noch keine geheimen Beiträge verfassen.)
 
 
 
 
 
Karimas ungeschützte Einträge:
 
 
(Karima hat noch kein Magisches Tagebuch bei Blotts Bücherbude erworben und kann daher noch keine Beiträge verfassen.)